Die iOS App des TSV Balzhausen
Die iOS App des TSV Balzhausen
Die Android App des TSV Balzhausen
Die Android App des TSV Balzhausen

Inliner Kurse 2017

Inliner-Kurse 2017 des TSV Balzhausen

 

 

 

Endlich war es soweit! Die mittlerweile traditionell angebotenen Inlinerkurse für Anfänger fanden am 20.05.2017 wieder auf dem Firmengelände der Firma Bollinger statt. Für die Bereitstellung der Örtlichkeit möchten wir uns gleich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken, da wir dort ideale Übungsbedingungen vorfinden.

 

 

 

Sogleich konnte es um 09:30 Uhr bei der ersten Gruppe losgehen. Nach einer kurzen Einführung und der Ermahnung niemals ohne Helm, Hand-, Ellbogen- und Knieschonern zu fahren, übten die Teilnehmer im Alter von 5 bis 12 Jahren unter Anleitung von Diana Weidner mit ihrem Team Klaus Weidner, Lea und Kai Hausmann die „Ready Position“ ein. Diese Grundposition ist die Voraussetzung für ein sicheres Fahren. Nach dem Erlernen des Bremsvorganges ging es mit einem lockeren Einfahren weiter. Dieses wurde gesteigert durch einen Hindernisparcours und erstmalig durch einen Tunnel, der von den Kindern mit Begeisterung angenommen wurde. Als Abschluss übten die Anfänger das Überfahren einer Wippe, erst mit nur einem Bein, bis sich die Teilnehmer größtenteils alleine über die Wippe trauten. Für die besseren Fahrer war auch noch eine Rampe aufgebaut, die sie herunterfahren konnten. Nach 75 Minuten waren alle erschöpft, so dass sie sich gerne bei den gespendeten Muffins (vielen Dank an die fleißigen Mami´s!) und den Getränkespenden der Firma Bollinger ausruhen konnten.

 

 

 

 Ab 11:00 Uhr ging es mit der 2.ten Anfänger-Gruppe weiter. Auch diese erhielten eine Sicherheitseinführung. Anschließend wurden die Kinder in 3 Gruppen, entsprechend ihres Fahrkönnens, eingeteilt! Die Fahrer der Gruppe 1 schafften es bis zum Ende der Stunde, sowohl die Wippe, die Rampe, als auch den firmeneigenen „Berg“ selbständig alleine zu fahren! Aber auch die Kinder der Gruppe 2 und 3 haben in diesen 75 Minuten eine Menge dazu gelernt, so dass sie zum Schluss der Stunde alle selbständig fahren konnten. Auch Abbremsübungen wurden immer wieder mit eingebaut, denn das ist schließlich das A und O beim Inliner fahren! Den Teilnehmern fiel es nach den 75 Minuten sichtlich schwer mit dem Fahren aufzuhören, da es solchen Spaß gemacht hat.

 

 

 

Der TSV Balzhausen freut sich, dass das Angebot wieder so gut angenommen wurde und nun viele gut vorbereitete Inliner-Fahrer auf unseren Straßen und Fahrradwegen unterwegs sind, auch über die Grenzen Balzhausens hinaus!

 

 

 

Diana Weidner